Freitag, 25. März 2016

Wenig Stricken, viel Ostern

Eine Erkältung hat mich letzte Woche komplett lahm gelegt. Da war ich dann Abends immer so matt, dass ich 4 Tage nicht zum Stricken kam. Aber trotzdem sieht man einen kleinen Fortschritt. 

Die Ärmel sind jetzt still gelegt und nun kommt der eher langweilige Teil.


Die Jacke sitzt bis jetzt perfekt und mir schweben jetzt schon noch viele andere Farbkombinationen vor.

Das graue Fellteil am Bildrand ist meine Katze. Ist sie sonst eher eine unauffällige Mitbewohnerin, kommt sie sobald ein technisches Gerät einen Ton von sich gibt. Keine Handyklingeln, kein Piepsen vom Fotoapparat ohne, dass Sissy gerannt kommt. 
Somit ist sie auch auf fast jeden Foto.

Auch ein Paar Strümpfe sind in Arbeit.



Ich wünsche Euch ein frohes und friedliches Osterfest!






Ich schicke es zum Freutag.


Keine Kommentare:

Kommentar posten