Freitag, 4. März 2016

Zeit in Dresden

Was schenkt ihr euren Eltern so zu Weihnachten oder zum Geburtstag? Ich verschenke nur noch Zeit!
Zeit, mit meinem Papa auf ein Konzert (AC/DC) oder zum Motorradrennen (Sachsenring) zu gehen. Zeit, um mit meiner Mama ein tolles Restaurant zu besuchen, ein Städtetrip oder auch einfach nur mal Kino!

Diese Woche waren wir nun in Dresden. Wir hatten kein spezielles Kulturprogramm im Kopf. Was wir an Sehenswürdigkeiten sehen, dass schauen wir uns freudig an. Sollten wir etwas nicht finden, dann eben nicht! 
Wir wollten uns einfach keinen Druck machen und einfach unsere Zeit genießen und keinen starren Plan abbarbeiten!

Und so machten wir es auch. Und was haben wir nicht alles gesehen: Den Dom, die Semperoper, den Fürstenzug und wir hatten sogar Zeit an einer Andacht in der Frauenkirche teil zunehmen.
Nach dem Sightseeing mussten wir uns natürlich stärken. Was für ein Zufall, dann gleich bei der Frauenkirche ein kanadisches Restaurant ist. Da ich einige Zeit in Kanada war, mussten wir natürlich dort speisen. Und obwohl es keine Pommes mit Käse gab und auch keine Linsen mit Ahornsirup (habe ich zumindestens nicht auf der Karte gefunden) hatten wir ein wirklich tolles Essen in entspannter Umgebung. 

Danach stand natürlich noch ein ganz kurzer Shopping-Trip an.

So einen Ausflug werden wir auf jeden Fall noch einmal machen!



Ich schicke es hier und hier hin!

Keine Kommentare:

Kommentar posten