Donnerstag, 14. April 2016

Die nächste unbunte Jacke

Im Moment bin ich bei meiner Jella Jacke eifrig am verstechen. 
Eine für mich mühsame Arbeit, an der schon so manches Projekt gescheitert wäre, wenn mir meine Mutter nicht dabei geholfen hätte.
Gedanklich bin ich aber schon bei der nächsten Jacke,  obwohl noch nicht einmal die Ärmel fertig sind.

Gestern habe ich ja so geklagt, dass mir die Jacke zu bunt erscheint. Und weil man ja aus Fehlern nicht immer lernt, habe ich mir heute neue Wolle gekauft. (siehe Bild :-))
Es soll wieder eine Jella werden, diesmal in grau und als Kontrast nehme ich das neu gekaufte Garn.

Bin mal gespannt, ob ich dann endlich kapiere, dass dezent nicht wirklich mit pink, grün und gelb funktioniert.



Ich schicke es auf jeden Fall zu Rums!

Keine Kommentare:

Kommentar posten